Arbeit und Soziales

Seit dem 1. Juni 2022 können Sie Geld vom Jobcenter erhalten, sofern Sie erwerbsfähig sind. Voraussetzung dafür ist unter anderem eine Aufenthaltserlaubnis (nach § 24 AufenthG) oder eine sogenannte Fiktionsbescheinigung von der Ausländerbehörde (mehr dazu finden Sie hier ). In einigen Jobcentern können Sie Arbeitslosengeld II nun auch online beantragen. Weitere Informationen zum Arbeitslosengeld II sowie eine Verlinkung der verfügbaren Online-Dienste zur Beantragung finden Sie hier: Information zur Antragsstellung (ALG II)

Gebärdensprache
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales stellt Informationen zu Sozialleistungen und Arbeit in Deutschland in  Gebärdensprache zur Verfügung.

Zurück zum Lotsen